Aktion Tagwerk

 

Kepler-Login

Kontakt

Kepler-Gymnasium
Ludwig-Jahn-Str. 54
72250 Freudenstadt

Tel.: 07441 / 86059 - 600
Fax.: 07441 / 86059 - 666

sekretariat@kg-fds.de

E-Learning

Comeniusschule

Fach Wirtschaft

Auf der Suche nach den wahren Werten

Erstmalig seit dem Schuljahr 2008/2009 bietet  unsere Schule in der Kursstufe das neue 4-stündige Neigungsfach Wirtschaft an. 

Das Neigungsfach Wirtschaft ist in besonderer Weise dazu geeignet, eine enge Verbindung zur Lebenspraxis herzustellen. Betriebs- und volkswirtschaftliche Fallstudien und Planspiele bieten die Möglichkeit handlungsorientierter Vorgehensweise. Insofern schließt das Neigungsfach Wirtschaft an die Erfahrungen der Schülerinnen und Schüler an, die diese im BOGY-Praktikum machen konnten und schlägt die Brücke zum Studium und zur Berufswelt, die mehr denn je durch die Ökonomie bestimmt ist.

Inhalte des Neigungsfaches Wirtschaft 

Ziel ist es wirtschaftliche Strukturen und Prozesse kennenzulernen und zu verstehen.
Der Schüler soll als Wirtschaftsbürger kompetent in unserer Demokratie handeln lernen.
D.h. konkret, es sollen grundlegende betriebs- und volkswirtschaftliche Zusammenhänge  erfasst werden können und zukünftige wirtschaftliche Fragestellungen verstanden und eingeschätzt werden können.

Fragestellungen sind…
die ökonomischen Existenzbedingungen und deren sozialen, politischen, rechtlichen, ökologischen, technischen und ethischen Dimensionen auf privater, betrieblicher, volkswirtschaftlicher und weltwirtschaftlichen Ebene.   

  • z.B. im Sektor privater Haushalte, Möglichkeiten und Grenzen der Marktwirtschaft am Beispiel des Emissionshandels. Trittbrettverhalten am Beispiel des Gebrauchtwagenmarktes. Wie sieht die Verteilungswirklichkeit von Steuern aus ?
  • z.B. im Sektor Unternehmen,  für welche Rechtsform und welchen Standort entscheidet sich ein Unternehmen.  Haben Unternehmen Verantwortung für die Gesellschaft ? Marketing Nike kontra Adidas wer setzt sich durch.  Aufgaben des Rechnungswesens.
  • z.B. im Sektor Staat, Konjunkturphasen und deren Ursachen.  Quelle des Wachstums. Ursachen der Staatsverschuldung.
  • z.B. im Sektor Ausland, warum setzt sich China durch, welche internationale Institutionen steuern die weltwirtschaftliche Ordnung, welche Zukunftsmodelle gibt es ?

Methodenkompetenz durch…
Spieltheorie:  Ultimatumspiel, Gefangenendilemma, Fischerspiel,… und Wirkungsdiagramme, Planspiel Factory, Szenariotechnik, Poster, Pro-Kontra-Debatte,  Juniorfirma für ein Schuljahr.

Den Schülern des Neigungsfaches wird der Erdkundegrundkurs in 12/2 und der Gemeinschaftskundegrundkurs 13/2 erlassen.


Für weitere Auskünfte stehe ich gerne zur Verfügung
C. Rempfer