Aktion Tagwerk

 

Kepler-Login

Kontakt

Kepler-Gymnasium
Ludwig-Jahn-Str. 54
72250 Freudenstadt

Tel.: 07441 / 86059 - 600
Fax.: 07441 / 86059 - 666

sekretariat@kg-fds.de

E-Learning

Comeniusschule

Fach Ethik

Alles rund um das Fach Ethik

 

 

Was erwartet euch im Ethikunterricht?

 

  • Wir reden im wahrsten Sinne über "Gott und die Welt", im Ethikunterricht der Mittelstufe vor allem über wichtige Aspekte im Leben von Jugendlichen und Erwachsenen.
  • Wir stellen uns den wichtigen und manchmal auch schwierigen Fragen des Lebens, denken gemeinsam laut darüber nach, diskutieren darüber (z.B. über Mensch und Umwelt, Liebe, Ehe, Familie, Alter, Sterben, Tod, Gewalt, Umgang mit Konflikten, die Weltreligionen u.v.m.).
  • Wir schauen uns die Antworten bekannter Philosophen auf diese Grundfragen des Lebens an und diskutieren sie.
  • Jede(r) darf sachlich seine/ihre ehrliche Meinung sagen und über seine/ihre Überzeugungen und/oder seinen/ihren Glauben reden. Alle sachlich dargebotenen Standpunkte werden respektiert.
  • Anderen Glaubensüberzeugungen und kulturellen Unterschieden zwischen Menschen verschiedener Herkunft begegnen wir mit Offenheit, Neugier und Toleranz.
  • Ab und an schauen wir uns gemeinsam Filmausschnitte zu ethisch interessanten Themen an und besprechen diese anschließend.
  • Wer Ethik ab Klasse 11 besucht hat, kann im Abitur seine mündliche Präsentationsprüfung in Ethik ablegen.

 

 

 

Voraussetzungen für die Teilnahme am Ethikunterricht

 

  •  Ethik wird bisher erst ab Klasse 7 unterrichtet. Schülerinnen und Schüler, die nicht der evangelischen oder katholischen Kirche angehören, nehmen normalerweise am Ethikunterricht teil. Alternativ können sie sich aber auch im evangelischen oder katholischen Religionsunterricht anmelden, wenn ihnen dieser Unterricht mehr zusagt.
  • Für Schülerinnen und Schüler, die bislang am evangelischen und katholischen Religionsunterricht teilgenommen haben, dies aber aus Glaubens- und Gewissensgründen nicht mehr möchten, besteht zu Anfang jedes Schulhalbjahres die Möglichkeit, in den Ethikunterricht zu wechseln. Dazu muss eine kurze schriftliche Begründung bei der Schulleitung abgegeben werden. Bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres des Schülers oder der Schülerin müssen die Erziehungsberechtigten diesem Wechsel zustimmen. Nähere Informationen zum Wechsel gibt es im Sekretariat oder bei den Lehrern der Fächer Ethik und Religion.