Aktion Tagwerk

 

Kepler-Login

Kontakt

Kepler-Gymnasium
Ludwig-Jahn-Str. 54
72250 Freudenstadt

Tel.: 07441 / 86059 - 600
Fax.: 07441 / 86059 - 666

sekretariat@kg-fds.de

E-Learning

Comeniusschule

Methodentag am Kepler-Gymnasium

Eigene Ergebnisse sinnvoll präsentieren – was selbst manchem Erwachsenen schwerfällt, lernen baden-württembergische Gymnasiasten schon ab der 7. Klasse. Am Kepler-Gymnasium Freudenstadt gibt es für sie sogar  eigene „Methodentage“ zu diesem Thema, an denen der gesamte Jahrgang teilnimmt.

b_250_200_16777215_00_images_stories_mehr_als_Unterricht_Projekte_Methodentag.JPG

Von den beteiligten Lehrkräften wurde ein Konzept entwickelt, das die Schüler beim Vorbereiten und Halten einer so genannten „Gleichwertigen Feststellung von Schülerleistungen“ (GFS) unterstützen soll, wie sie jeder Gymnasiast in Baden-Württemberg ab der 7. Klasse einmal pro Schuljahr in einem Fach seiner Wahl ablegen muss. Eine GFS kann eine experimentelle Projektarbeit oder auch eine schriftliche Hausarbeit sein, ist meistens aber eine vom Schüler selbst vorbereitete und gehaltene Präsentation. Eine Umfrage im Kollegium des Kepler-Gymnasiums hatte ergeben, dass sich insbesondere die Siebtklässler mit der Präsentation – deren Note soviel zählt wie eine Klassenarbeit – im Allgemeinen noch schwer tun.

In mehreren Veranstaltungen lernen alle Schüler ab der Jahrgangsstufe 7 anhand einer Reihe von Übungseinheiten die Erwartungen der Lehrer an eine GFS kennen und trainieren methodische Fähigkeiten zum Vorbereiten und Durchführen einer Präsentation. Nach dem gemeinsamen Erarbeiten von Bewertungskriterien hält jeder Schüler einen kurzen Vortrag, der anschließend von der Gruppe mithilfe moderner Feedback-Verfahren besprochen wird.