Schüler beim Brandschutz-Training

FettexplosionMit Feuer und Flamme waren die ca. 110 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 des Kepler-Gymnasiums bei der Sache – im wahrsten Sinne des Wortes. 
Nachdem die Schüler das Thema Brandbekämpfung im Chemieunterricht bereits theoretisch besprochen hatten, folgte am vergangenen Mittwoch der praktische Teil. Mit einem eindrucksvollen Experiment demonstrierte die Freiwillige Feuerwehr Freudenstadt, weshalb man ein Fettbrand niemals mit Wasser löschen und Spraydosen unbedingt vor direkter Sonneneinstrahlung schützen sollte. Zudem durften die Schüler auch selbst aktiv werden. Das Löschen eines Benzinbrands mithilfe eines Pulverlöschers stand genauso auf dem Programm wie das Löschen einer brennenden Person mit einer Decke.

Drucken