Kepler-Gymnasium Freudenstadt als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet

Foto MINTAm Ende des Schuljahres 2017-2018 hatte sich das Kepler-Gymnasium Freudenstadt um die Auszeichnung „MINT-freundliche Schule“ beworben, wobei MINT für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik steht. Am 12. Oktober 2018 wurden in der Stadthalle Reutlingen 58 baden-württembergische Schulen mit dieser Auszeichnung geehrt und erstmals gehört nun unser Kepler-Gymnasium zu dieser Gruppe. Um diesen Erfolg einordnen zu können, sei darauf hingewiesen, dass weniger als 10% aller Schulen in Baden-Württemberg diesen Titel führen dürfen.
Die Auszeichnung „MINT-freundliche Schule“ wird von der Initiative "MINT Zukunft schaffen!" vergeben und von führenden Wirtschaftsverbänden anerkannt und unterstützt. Ausgezeichnet werden Schulen, die bewusst MINT-Schwerpunkte setzen und einen anspruchsvollen Kriterienkatalog erfüllen können. Es wird dabei insbesondere auf nachhaltige Arbeit und langfristige Projekte in den MINT-Bereichen geachtet.
Besonderer Dank gilt allen Lehrerinnen und Lehrern in der Mathematik und in den Naturwissenschaften, die mit ihrer kontinuierlichen Arbeit diesen Erfolg ermöglicht haben. Stellvertretend möchte ich unseren Abteilungsleiter Albrecht Ortmann hervorheben, der die Bewerbung initiiert und zu einem erfolgreichen Abschluss geführt hat.
 
Herzlichen Glückwunsch!
 
Peter Stübler, Schulleiter