Kepler-Handballer stürmen ins RP-Finale

Handball 2018Einen vollen Erfolg erzielten die Handball-Jungs vom Kepler-Gymnasium Freudenstadt beim Kreisfinale des Wettbewerbes „Jugend trainiert für Olympia-Handball“ am Mittwoch, den 12.12.2018 in der Rheintalhalle in Baden-Baden / Sandweier.
Mit vier Siegen aus vier Spielen belegten unsere Jungs den ersten Platz in einem gut besetzten Fünferfeld und qualifizierten sich somit vollkommen verdient für das Finale des Regierungspräsidiums Karlsruhe!
In der ersten Begegnung konnte sich unsere Mannschaft klar gegen die Realschule Gaggenau durchsetzen. Im zweiten Spiel wartete dann gleich der härteste Widersacher an diesem Vormittag. Mit einer konzentrierten und engagierten Leistung konnte man sich aber auch gegen die leicht favorisierte Mannschaft des Windeck-Gymnasiums Bühl mit 8-7 Toren durchsetzen. Mit nun viel Selbstvertrauen ausgestattet, konnten dann auch das Richard-Wagner-Gymnasium Baden-Baden sowie die Realschule Bühl deutlich bezwungen werden.
Ein großes Kompliment geht an alle Spieler, die diesen tollen Erfolg für das Kepler-Gymnasium möglich gemacht haben.
Folgende Spieler waren für das Kepler-Gymnasium erfolgreich: Simon Wirth (Torhüter), Patrick Sandelmann, Lars Sandelmann, Julian Haug, Balazs Doszkocs, Max Miller, Konrad Schaber, Lukas Krebs, Wiktor Kuzniar, Maximilian Baur und Urs Billmaier.
Begleitet wurde die erfolgreiche Truppe von den beiden Sportlehrern Hr. Neumann und Hr. Nonnenmacher sowie von Frau Krebs, die das Coaching der Mannschaft an diesem Tag in hervorragender Manier übernommen hat.
Voller Vorfreude warten wir nun auf das RP-Finale!