Klarer Sieg für das Kepler-Gymnasium beim RP-Finale von JtfO im Skilanglauf

Etwa 120 Starterinnen und Starter gingen beim RP-Finale des Regierungsbezirks Karlsruhe beim Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ in der Sportart Skilanglauf im Nordic Center auf dem Kniebis an den Start. Unter ihnen auch zwei Mannschaften unserer Schule, die beide im Wettkampf IV um den Einzug ins Landesfinale kämpften.
Nach einem Geschicklichkeitsparcour mit Schanze, Slalom, Kreiseln, etc. ging es auf eine etwas 2,5 km lange Strecke. Die Mannschaft I mit Katrin Fischer (6b), Nathalie Armbruster (7c), Jakob Kocheise (6c) und Tom Waidelich (6a) zeigte sich als stärkste des Bezirks und holte sich mit einer Laufzeit von 34:25 min und 3:59 min Vorsprung den klaren Sieg vor dem Richard-von-Weizäcker Gymnasium Baiersbronn. Die schnellste Laufzeit aller Schülerinnen und Schüler über diese Distanz legte Nathalie Armbruster (7:40 min) vor. Zweitschnellste im Feld war Katrin Fischer mit 8:35 min.
Mannschaft II mit Luisa Bea (6a), Maja Zukschwerdt (6a), Mila Finkbeiner (5b) und Lars Bea (5) belegten nach den Laufzeiten einen tollen 3. Platz.
Am 29. und 30.01.2019 heißt es jetzt nochmal Daumen drücken für unser Team I, das beim Landesfinale Baden-Württemberg  von Maja Zukschwerdt und Lars Bea unterstützt und wieder von Herrn Nonnenmacher betreut wird!20190115 12065620190115 10392320190115 121142