Herzlich Willkommen

„Ich war auf dem Eiffelturm!“

Courbevoie2019Mitte März haben 22 Schülerinnen und Schüler des Kepler-Gymnasiums Freudenstadt zusammen mit den begleitenden Lehrkräften Christel Steudinger und Jochen Schütz im Rahmen des Schüleraustauschs mit dem Collège Les Bruyères in Courbevoie ihre Austauschpartner für eine Woche besucht. Der Aufenthalt in der französischen Hauptstadt war geprägt von vielen unterschiedlichen, teilweise auch überraschenden Eindrücken.
Neben dem Erleben des Alltags in einer französischen Familie lernten die jungen Deutschen das französische Schulsystem kennen, das sich in vielen Aspekten vom deutschen unterscheidet. Überrascht waren die Schüler vor allem von den langen Schultagen und den vielen strikten Regeln, die sie bei ihrer Teilnahme am Unterricht erlebten. Umso mehr waren sie bemüht, bei den französischen Lehrern einen guten Eindruck zu hinterlassen.
Des weiteren waren Besuche der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Paris auf dem Programm, u.a. der Île de la Cité, Notre Dame, La Grande Arche (La Défense).
Besondere Höhepunkte für die Schülerinnen und Schüler waren vor allem der Besuch der Aussichtsplattform auf dem Eiffelturm, von dem sie noch tagelang begeistert sprachen, aber auch ein Spaziergang an einem der raren Sonnentage im März auf dem Montmartre. Dieses alte Künstlerviertel wird noch heute geprägt von zahlreichen Malern, Kleinkünstlern und Artisten sowie der Kirche Sacré Coeur. Auf dem „Place du Tertre“ ließen sich einige Schüler portraitieren.
Nach diesen acht Tagen, die ihnen einen nachhaltigen Einblick in das Leben unserer linksrheinischen Nachbarn gewährte, fiel den meisten Schülern der Abschied von ihren Gastfamilien und ihren Austauschpartnern sichtlich schwer.
Der Schüleraustausch zwischen den beiden Schulen findet seit vielen Jahren im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Freudenstadt und Courbevoie statt und wird von beiden Gemeinden großzügig finanziell bezuschusst.