Herzlich Willkommen

Gemeinschaftskunde-Exkursion zum Europaparlament in Straßburg, Klassenstufe 11

IMG 20190704 143843 1Straßburg – das Zentrum der europäischen Politik mit dem Europaparlament im Mittelpunkt stand am Donnerstag, dem 4. Juli auf dem Plan unserer eintägigen Exkursion. Nach unserer Anreise mit dem Zug haben uns Frau Klimke, Herr Bechthold und Herr Possinke durch die elsässische Hauptstadt geführt. Unser Stadtrundgang führte uns von der beeindruckenden, modernen Architektur der Bahnhofshalle über die „Grande Île“ mit dem „Barrage Vauban“ bis ans Straßburger Münster.
Nach selbständigem Erkunden von Straßburg machten wir uns auf den Weg zu unserem eigentlichen Ziel: dem Europaparlament. Als Einstieg lieferte ein Film die grundlegenden Informationen über die Arbeitswelt und FührungArbeitsweise des Parlaments. In einer Führung wurden uns anschließend die verschiedenen Institutionen und Arbeitsbereiche innerhalb des Parlaments detaillierter näher gebracht. Währenddessen durften wir die imposante Größe des Plenarsaals auf uns wirken lassen. Außerdem konnten wir der Mitarbeiterin des Parlaments Fragen stellen, die sie versuchte, zu beantworten.
Während sich am Vortag noch die amtierende deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen, die nun als EU-Kommissionspräsidentin kandidiert, im Straßburger Europaparlament den Fragen der verschiedenen Fraktionen des Parlaments stellte, waren am Donnerstag leider keine Abgeordneten vor Ort. Durch die Verpflichtungen der Abgeordneten in dieser für die EU turbulenten Phase bestand daher leider keine Möglichkeit zu einem persönlichen Gespräch mit einem Abgeordneten. Trotzdem war es ein gelungener, informativer Ausflug.
Nun können wir uns alle den Arbeitsalltag der Abgeordneten und die Wichtigkeit dieser Institution in einem komplexen europäischen System mit vielen zu diskutierenden Fragen besser vorstellen.
Julia Bachmann (11a) und Valentin Huber (11a)Europaparlament