Herzlich willkommen

Kelper Konterfei
  • BigBand 2017
  • Luftballonaktion
  • P1060042
  • Interner Studientag
  • Future Diskussion 2019
  • Wasseraktion 2019
  • Slider Schlitten

Die Klasse 7e übernachtet im Kepler

b_200_150_16777215_0_0_images_IMG_20221111_223541.jpg

Am 11.11.2022 um 19:00 Uhr startete die Schulhausübernachtung der Klasse 7e des Kepler-Gymnasiums mit Frau Decker und Frau Fritz. Die Mädchen und Jungen hatten jeweils einen eigenen Schlafraum sowie einen gemeinsamen Aufenthaltsraum. Der Abend begann damit, dass die Siebtklässler ihre Räume gemütlich machten. Danach wurde zusammen zu Abend gegessen und der weitere Verlauf des Abends geplant. Nach ein paar Klassenspielen ging es ans Dunkelverstecken oder „Wahrheit oder Pflicht“. Eines der abendlichen Highlights war, dass die Mädchen die Jungen schminkten und andersherum auch. Es kamen dabei einige verrückte und lustige Ergebnisse zu Stande. Im Anschluss veranstalteten die Lehrerinnen dann noch eine kleine Disco, in der das Lied "Theo mach mir ein Bananenbrot" der große Renner war.

Als alle abgeschminkt waren, die Lehrerinnen die Nachtruhe eingeläutet hatten, waren die Schülerinnen und Schüler wieder hellwach. Bis in die frühen Morgenstunden wurde viel geredet, gelesen und gelacht. Am Morgen des 12.11.2022 frühstückten alle Schüler und Lehrerinnen noch zusammen und um 9:40 Uhr war die Schulhausübernachtung leider schon wieder vorbei. Sowohl die Schülerinnen und Schüler der 7e als auch Frau Decker und Frau Fritz hatten viel Spaß im nächtlichen Schulhaus und freuen sich schon jetzt auf das nächste Mal. (Mara Lembach, 7e)

Studieninformationstag 2022

b_200_150_16777215_0_0_images_IMG_0232.JPG

Am 16. November 2022 war der landesweite Studieninformationstag, an dem unsere J1 verschiedene Universitäten und Hochschulen in Baden-Württemberg besuchte und deren Studiengänge anschauen durfte. Es gab neben den Vor-Ort-Möglichkeiten auch viele Chancen, sich digital über die Inhalte der Studiengänge zu informieren. Neben Vorlesungen und Schnupperseminaren, gab es auch Campusrundgänge und Bibliotheksführungen. So hatten wir Möglichkeit zu schauen, ob unsere Vorüberlegungen zur Studienwahl grundsätzlich passen und ob uns auch der Ort der Uni etc. gefallen könnte. Wir konnten auch einen ersten Einblick in den Alltag von Studierenden bekommen und ein bisschen Zukunftsluft schnuppern. Allgemein wurde dieses Angebot mit Freude angenommen. Neue Studienfächer wurden entdeckt, andere ausgeschlossen. Ein sehr informativer und gut genutzter Tag.
Janice Wolf, Pia Seid, J1

Zukunftstag am Kepler

b_200_150_16777215_0_0_images_IMG_0279.jpg

Am 28. Oktober 2022 erhielt unsere J1 einen Einblick in das Leben, das uns nach unserem Abitur 2024 bevorsteht. Es ging dabei um Finanzen, Steuern, Krankenversicherung und die erste eigene Wohnung. Zu Beginn der Veranstaltung wurden wir von Herrn Baumgärtner (Vertretung der Schulleitung) und Frau Easterbrook (BO-Koordinatorin) sowie von Frau Matt (Zukunftstag) und den teilnehmenden Expertinnen und Experten der verschiedenen Themenbereiche begrüßt. Dann ging es für uns in den einzelnen Tutoriatsgruppen in verschiedene Räume. Die Sparkasse Freudenstadt erteilte Tipps und Ratschläge zur ersten eigenen Wohnung, während die Volksbank verschiedene Anlagemöglichkeiten und Kontoarten vorstellte. Die Kanzlei PKF erklärte uns das Thema Steuern und Steuererklärung. Die AOK informierte rund um den Themenbereich Versicherungen. Die verschiedenen Kurse rotierten jeweils, um jedem einen Einblick in die verschiedenen Bereiche zu ermöglichen. Auch wenn einige von uns vorher nicht sicher waren, was wir von der Veranstaltung mitnehmen würden, sind wir alle mit neuen Eindrücken und vielen hilfreichen Informationen nach Hause gegangen.

Liveticker: Saskia Esken am Kepler

b_200_150_16777215_0_0_images_20221116_094149.jpg

Nach einem Kurzbesuch bei Schulleiter Hermann Kaupp heute Morgen ist die SPD-Parteivorsitzende Saskia Esken zur aktuellen Stunde im Dialog mit den Schülerinnen und Schülern. Genauer gesagt mit den Klassen 10b, 11a und 11b, die im kommenden Jahr die Jahrgangsstufe eins am Kepler bilden werden. Auch ist sie nicht alleine gekommen, sondern zusammen mit Dario Schramm, dem ehemaligen Schülervertreter und Generalsekretär der Bundesschülerkonferenz. Unter dem Titel "Die Vernachlässigten" hat er seine Corona-Erlebnisse zu Papier gebracht, die er auch den Kepler-Schülern zur Verfügung stellt. Gemeinsam sind die beiden in diesen Tagen in Saskia Eskens Wahlkreis Calw/Freudenstadt unterwegs und stellen sich den Fragen der Schülerinnen und Schülern. Weitere Infos an dieser Stelle in Kürze. 

Studienfahrt Katalonien 17.09.2022 – 23.09.2023

Gruppenbild Palast Konige MallorcaNach langer Pandemie-bedingter Pause konnten zu Beginn dieses Schuljahres endlich wieder Studienfahrten am Kepler-Gymnasium Freudenstadt durchgeführt werden. Die Freude war groß und so starteten 24 Schülerinnen und Schüler des diesjährigen Abi-Jahrgangs in Begleitung der Lehrer Albrecht Ortmann und Christoph Rempfer am Samstagabend 17.09.22 mit dem Bus zur Studienfahrt in Richtung der französisch-spanischen Grenzregion Katalonien.

Weiterlesen

Die Klasse 8b lädt zur Schüler-Disco ein

b_200_150_16777215_0_0_images_Plakat_Schülerdisko.jpg

Du hast am Freitag Lust auf einen unvergesslichen Abend mit Freunden oder möchtest neue Leute kennenlernen?
Du gehst in die 7. bis 10. Klasse?
Dann komm am Freitag, den 18.11.22, ab 18:30 Uhr ins F23 in Freudenstadt.
Wir, die Klasse 8b des Kepler-Gymnasiums, veranstalten dort eine Schüler-Disco.
Bis 22.30 Uhr gibt es Musik, du kannst Tanzen, Spaß haben und für
Essen und Trinken ist natürlich auch gesorgt.

Bis 19 Uhr kommst du sogar kostenlos rein.
Bring für die beste Stimmung auch viele Freunde mit! 
Wir haben dein Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf dein Erscheinen!

Bis Freitagabend! 
Deine 8b

P.S. Falls du vom F23 noch keinen Plan hast, hier die Adressse: Forststrasse 23, 72250 Freudenstadt

Nachtaktives Kepler_Save the date(s):

Dass am Kepler (wieder) "was geht", ist bekannt. Nach der Corona bedingten Pause finden wieder zahlreiche außerunterrichtliche Veranstaltungen statt. Ebenso wie die vielen AGs - über den üblichen Fächerkanon hinaus. Und nun stehen auch noch nächtliche Aktionen an: Den Auftakt bildet wie (fast) jedes Jahr die "Lange Nacht der Mathematik". Am Freitag, dem 18. November wird das Kepler ganz im Zeichen der Zahlen und Funktionen stehen. Wie gewohnt werden sich wieder viele Mathe affine Schülerinnen und Schüler die Nacht um die Ohren schlagen. Gebannt werden sie zwischendurch auf die Bildschirme starren und die Nachricht "Glückwunsch, Ihr seid in Runde 2!" erhoffen. Und natürlich möchten alle in die Finalrunde einziehen. Samstag, dem 19. November wissen wir mehr! 

Gerade mal zwei Wochen später werden die Musiker die Nacht zum Tag machen und laden ihrerseits dann zur "Chornacht" ein. Damit aber nicht genug. Für Januar ist eine "Nähnacht" angedacht, in der dann Kreatives und Stoffliches zueinanderfinden wird. Man darf gespannt sein, was sich das Kepler in diesem Schuljahr noch alles so einfallen lässt. Seien Sie es auch! 

 

 

Mitmachen Ehrensache - wer ist dabei?

b_200_150_16777215_0_0_images_MItmachen_Ehrensache_Trailerbild.jpg

 

Liebe Schüler:innen,

im letzten Jahr war das Kepler-Gymnasium eine der Schulen mit den meisten Teilnehmern bei „Mitmachen Ehrensache“.
Super, dass so viele von euch mit dabei waren und sich sozial engagiert haben - davon hat unsere Schule sehr profitiert!


Der diesjährige Aktionstag „Mitmachen Ehrensache“ findet am Montag, 5.12.22 statt. An diesem Tag könnt ihr wieder „jobben für den guten Zweck“ und erhaltet dabei interessante Einblicke in die Berufswelt. Die Betriebe, bei denen ihr diesen Tag verbringt, unterstützen euer Engagement mit einer Zahlung an den Jugendfonds e.V., der damit lokale Jugendprojekte (auch Projekte unserer Schule!) unterstützt.
Wenn du mitmachen möchtest, suchst du dir einen Arbeitgeber für diesen Tag und dieser überweist deinen Lohn an den Kreisjugendring Freudenstadt.

Zu beachten gibt es:
1. Du musst dir deinen Arbeitgeber selbst suchen und von diesem den Vertrag ausfüllen lassen. Achte bitte darauf, dass dein Arbeitgeber eine Kopie des Vertrags behält, da auf diesem die Überweisungsdaten stehen.
2. Den Originalvertrag gibst du bitte bis 1.12.22 bei mir ab. Eine Kopie davon behältst du für dich.
3. Die Arbeitszeit sollte insgesamt in etwa den Umfang eines Schulvormittags haben und der Arbeitslohn sollte ca. 5€ pro Stunde betragen.

Vielen Dank fürs Mitmachen und viel Spaß beim Arbeiten 😊         
Timo Renz


Hier gibts mehr Infos zu "Mitmachen Ehrensache": Mitmachen Ehrensache: Freudenstadt (mitmachen-ehrensache.de)
Hier findet ihr die Arbeitsvereinbarung: MME-22_AV_Freudenstadt_Formular.pdf (mitmachen-ehrensache.de)





Studienfahrt Sevilla/Andalusien 2022

b_200_150_16777215_0_0_images_EC178821-2E95-4D3A-A6C2-ED3AB7B494A7.jpeg

Zu Beginn des neuen Schuljahres machte sich die J2 - nach längerer Corona-Pause - zu einer 5-tägigen Studienfahrt auf den Weg nach Sevilla. Am ersten Abend der Studienfahrt gab es nach langer Hinreise ein gemeinsames Abendessen, bei dem uns die kulinarische Vielfalt Spaniens in Form von „Tapas“ nähergebracht wurde. Der nächste Tag begann in unserer vorübergehenden Heimat Sevilla. Die erste Sehenswürdigkeit, welche in den Beinen wie auch im Kopf Erinnerungen hinterließ, war die Kathedrale mit der berühmtem „Giralda“. Das frühere Minarett, das bei der Zurückeroberung Spaniens (der Reconquista) mit einem Bauaufsatz zum Glockenturm derheutigen Kathedrale Sevillas ausgebaut wurde, verriet uns viel über die Geschichte Spaniens.

Weiterlesen

Vertiefungskurs Mathe stellt sich universitären Anforderungen in Konstanz

b_200_150_16777215_0_0_images_IMG_3053.JPG

Im Vergleich zu anderen Fächern unterscheidet sich die schulisch gelehrte gravierend von der universitären Mathematik. Deshalb sind Schülerinnen und Schüler, die ein Fach im MINT-Bereich studieren, oft zu Beginn des Studiums überrascht. Oftmals sogar überfordert von den universitär vermittelten Mathematikinhalten. Um die Schülerinnen und Schüler auf eine angestrebte „MINT-Laufbahn“ besser vorzubereiten, bietet das Kepler-Gymnasium Freudenstadt daher nun seit mehreren Jahren schon den Vertiefungskurs Mathematik an. In diesem sollen mathematische Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt werden, wie sie in den ersten Semestern an der Hochschule gefordert werden. Dies gilt auch für den Unterrichtsstil und –tempo.

Weiterlesen

Aufruf der Upcycling-AG: Kleider-Spende erbeten

b_200_150_16777215_0_0_images_Unbenanntes_Projekt_1.jpg

Upcycling-AG?!  Beim Upcycling (= Englisch up „nach oben“ und recycling „Wiederverwertung“) werden ausrangierte Produkte und/oder (scheinbar) nutzlose Stoffe in neuwertige Produkte umgewandelt bzw. stofflich aufgewertet. Diese Wiederverwertung oder Umwandlung von bereits vorhandenen Stoffen und Materialien verringert die Verwendung von Rohstoffen. Und genau dies hat sich die Upcycling-AG zum Ziel gesetzt. Um möglichst viele Rohstoffe zu haben, aus denen wir wieder Neues schaffen können, benötigen wir allerdings die Unterstützung der Schulgemeinschaft, die uns ausrangierte T-Shirts, Jeanshosen - schlichtweg nicht mehr benötigte Kleidungsstücke -  zur Verfügung stellt. 

Diese können ab sofort donnerstags in der ersten großen Pause vor Ausgang B abgegeben werden. Wir freuen uns auf Euch und Eure Spenden!

 

 

 

 

Soll ich oder nicht – nun ist er bestellt und eingesetzt!

b_200_150_16777215_0_0_images_P1570198.JPG

Wog der kommissarische Schulleiter Hermann Kaupp vor einem Jahr noch ab, ob er sich bewerben wolle, so ist inzwischen alles klar und unter Dach und Fach: Er hatte sich nicht nur beworben, sondern auch das Bewerberverfahren erfolgreich durchlaufen. Zu Beginn des neuen Schuljahres wurde er zum Schulleiter und Oberstudiendirektor bestellt und eingesetzt. 

Die Feierlichkeiten hierzu fanden am 7. Oktober in der Aula des Kepler-Gymnasiums mit 160 geladenen Gästen und einem kurzweiligen Programm statt. Neben den Reden von Herrn Dr. Matthias Thies über den „Geist der Schule“, des Oberbürgermeisters Julian Osswald über die bemerkenswerte Biographie von Herrn Kaupp kamen auch der Elternbeiratsvorsitzende Herr Ersan Bayram, der ÖPR-Vorsitzende Michael Hornung sowie Nico Fürst und Liv Dürring von der SMV zu Wort. Am Ende trat Herr Oberstudiendirektor Hermann Kaupp selbst ans Rednerpult und legte die Grundzüge seines pädagogischen Verständnisses dar.

Beeindruckend waren Vielfalt und Niveau der künstlerischen Beiträge, seien es jene der BigBand unter der Leitung von Christoph Ruetz, der Bläserklasse fünf, sechs und des Musikprofils Klasse 8 unter der Leitung von Nadine Thomann, der „Überraschung“ der Fachschaft Musik mit Nadine Thomann an der Querflöte und Michael Herzig am Fagott, der Tanzformation „Jumble“ unter Leitung von Emy Rempfert oder die amüsante Aufführung von „Aschenbrösel“ der Klasse 7a unter der Leitung von Henrike Maschek.

Für das leibliche Wohl sorgten die Schülerinnen und Schüler des Seminarfaches „Krisenbewältigung“, welche den Gästen Kaffee, Kuchen und Erfrischungsgetränke anboten. Das hervorragende Catering entstammte von Café Friedrich.

Über dieses Engagement, den Aufwand sowie den unermüdlichen Einsatz der Schülerinnen und Schüler, Kolleginnen und Kollegen, vor allem aber des Leitungsteams zeigte sich Herr Kaupp tief beeindruckt, erfreut und nicht minder überrascht. Denn in einen Großteil der Aktivitäten war er im Vorfeld absichtlich nicht eingeweiht worden.

Mit dieser gelungenen Einweihungsfeier wünscht die Schulgemeinschaft Herrn Kaupp alles Gute und ein "glückliches Händchen“ in seiner neuen Funktion.    

Weitere Beiträge ...