Herzlich willkommen

Kelper Konterfei
  • BigBand 2017
  • Luftballonaktion
  • P1060042
  • Interner Studientag
  • Future Diskussion 2019
  • Wasseraktion 2019
  • Slider Schlitten

Endlich wieder Kultur: Opernfahrt zum Stuttgarter Staatstheater

IMG 040028.03.2022 konnten 33 Schülerinnen und Schüler der vorwiegend fünften bis siebten Klassen nach Stuttgart fahren, um im Staatstheater einen Abend mit der Oper „Hänsel und Gretel“ von Engelbert Humperdinck zu erleben. 
Frau Schuhmacher hatte alles wunderbar organisiert, das Stück zuvor mit den Schülerinnen und Schülern im Unterricht besprochen und Frau Haas als weitere begleitende Lehrerin für diese Ausfahrt gewonnen.

Weiterlesen

Theater am Kepler: „Fake oder War doch nur Spaß

b_200_150_16777215_00_images_20220329_121920.jpg

Beleidigen, dissen, bedrohen als digitale Standards? Wie reagiert man bei Verunglimpfungen und Diffamierungen im Netz? Nicht nur um diese Fragen drehte sich die Produktion des mobilen Theaters „Radiks“ aus Berlin mit „Fake oder War doch nur Spaß“ für die siebten Klassen am Dienstag, dem 29. März, am Kepler. 

Weiterlesen

Mit Nadel und Faden – Keplers Nähbox (1)

b_200_150_16777215_00_images_20220325_1526541.jpg

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es! So oder so ähnlich lautete die Losung zahlreicher Schüler der 11c, nachdem kürzlich einer ihrer Mitschüler federführend die Friedensdemo  organisiert hatte. Und nun mündete dieses (weitere) Tun in ein Nähprojekt: Aus gespendeten Stoffteilen wurden diesen Freitagnachmittag erste Kissenhüllen zugeschnitten, die den ukrainischen Flüchtlingen zu Gute kommen sollen. Jedes dieser liebevoll erstellten Einzelstücke wird kommenden Montag mit schuleigenen Nähmaschinen vollendet werden. Zufrieden lächelnd und auch ein bisschen Stolz über das heutige Tagwerk traten die Elfer am späteren Nachmittag den Weg ins Wochenende an. Herzlichen Dank für Euer tolles Engagement!

Das Kepler macht mobil

Den Antrieb revolutionieren: Schüler des Kepler-Gymnasiums Freudenstadt arbeiten an einem nachhaltigen Mobilitätskonzept der Hochschule Furtwangen mit. 
Den vollständigen Artikel der Südwest Presse lesen Sie hier.

Analog + regional = "Spielklar" - im Austausch mit Dr. Timm Kern (FDP)

b_200_150_16777215_00_images_Bild_1_Spielklar_Keplergymnasium_TK508.jpeg

Die Schülerfirma „Spielklar“ hatte vor kurzem hohen Besuch: Der Landtagsabgeordnete, Bildungspolitiker und Lehrer für Politik und Wirtschaft Dr. Timm Kern (FDP) zeigte sich sehr angetan von den analogen Spielideen und deren professionelle Präsentation durch die Jugendlichen: „Gerne unterstütze ich das Vorhaben der Kepler-Schüler, die mich mit ihrem kreativen Konzept überzeugt haben. Es ist toll, dass junge Menschen Produkte für alle Generationen und vor allem mit einem Regionalbezug herstellen wollen!“

Weiterlesen

Zeitungsbericht KUNDGEBUNG FÜR DEN FRIEDEN

Friedensdemo2022

 

Hier finden Sie einen Zeitungsbericht des Schwarzwälder Boten über die Friedenskundgebung auf dem Marktplatz.

Die überfliegende Nathalie

b_200_150_16777215_00_images_Homepage_202122_NoKo22Nathalie.jpg

Als jüngste Teilnehmerin war Nathalie Armbruster (10a) Anfang Februar ins polnische Zakopane zur Junioren-WM der Nordischen Kombination gereist. Mit einer Bronzemedaille im Einzelwettbewerb und Gold in der Mixed-Staffel im Gepäck hatte sie Polen verlassen, um im Anschluss ihr Können in Slowenien unter Beweis zu stellen. So erfolggekrönt durfte die Nachwuchskombiniererin zum Saisonfinale nun auch bei den Erwachsenen starten. Für Nathalie eine doppelte Premiere, da in diesem Jahr erstmals auch die Nordischen Kombiniererinnen in Schonach teilnahmen – und die Freudenstädterin mittendrin. Nach Trainingssprüngen und Qualifikation am Freitag wurde es am Samstag beim traditionellen Schwarzwaldpokal ernst. Mit einem erfolgreichen Sprung auf der Langwaldschanze vorgelegt, lief Nathalie in der 5km-Loipe auf einen sensationellen 15. Platz. Für das „große Finale“ am Sonntag legte sie nochmals nach und konnte mit einem hervorragenden 14. Platz auch noch ihr Punktekonto aufbessern. Schulleiter Hermann Kaupp und die Schulgemeinschaft gratulieren herzlich und freuen sich mit Nathalie über diese tollen Erfolge. (Foto: Felix Venter)

Kundgebung für den Frieden

Am kommenden Mittwoch, dem 9. März, wird auf dem oberen Marktplatz eine Friedensdemonstration stattfinden. Alle, die ihre Solidarität mit der Ukraine bekunden wollen, sind hierzu herzlich eingeladen. Neben der Schulgemeinschaft sind natürlich auch Eltern, Geschwister, Freunde, Nachbarn und Bekannte willkommen. Nach der Eröffnungsansprache um 13:15 Uhr wird eine Schweigeminute folgen. Im Anschluss werden - wenn urheberrechtlich möglich - Friedenssongs gespielt. Gegen 14 Uhr wird die Manifestation zu Ende sein.
Für Mittwoch werden noch Teilnehmer gesucht, die ihre Gedanken zum Krieg teilen wollen. Wer möchte, kann etwas auf ein Plakat schreiben und eine ukrainische Flagge oder Ähnliches mitbringen. Zudem werden Ordner gesucht, die aufpassen, dass die Maskenpflicht eingehalten wird und „nichts aus dem Ruder läuft“. Da die Ordner – gerne auch volljährige Schüler – vorab bei der Polizei angemeldet werden müssen, werden deren Anschrift und Mobiltelefonnummer benötigt. Diese Daten können auf Schul.cloud geschickt werden.
Selbstverständlich sind auch die anderen Schulen in Freudenstadt herzlich zu dieser Kundgebung eingeladen.
Bei der Veranstaltung ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
Vielen Dank im Voraus für Ihr/Euer Engagement!
Maximilian Opfer, 11c

CORONA - WANN DARF MEIN KIND NACH FREITESTUNG WIEDER IN DIE SCHULE KOMMEN?

Tag der pos. Testung (Schnelltest) ist immer Tag Null.
Voraussetzung ist immer mind. 48h symptomfrei.
Tag der Pos Testung
(Schnelltest oder PCR)
Infiziert - darf wieder in die Schule wenn Test neg. und mind. 48h symptomfrei nach 7 Tagen Isolation am:
Kontaktperson - darf wieder in die Schule wenn Test neg. und mind. 48h symptomfrei nach 5 Tagen Quarantäne am:
Mo
Mo
Mo
Di
Di
auch Mo
Mi
Mi
auch Mo
Do
Do
Di
Fr
Fr
Mi
Sa
Mo
Do
So
auch Mo
Fr
 

Krieg in der Ukraine

Ukraine3Spendensammlung in Freudenstadt und Dornstetten. Vor allem gebraucht werden zur Zeit Dinge, die warm halten.
 
Nähere Informationen wo und wann Sie Sachspenden abgeben können finden Sie hier:
 

Friedensdemos im Ländle

Goooooooold für Nathalie!

b_200_150_16777215_00_images_IMG-20220304-WA0030_MEDIUM_1.jpg

Nachdem sich Nathalie Armbruster (10a) bereits am Donnerstag die Bronzemedaille erlaufen hatte, legte sie am Freitag mit der Mixed-Staffel nochmals lag und errang mit ihrem Team die Goldmedaille. Schulleiter Hermann Kaupp und die Schulgemeinschaft gratulieren Nathalie zu dieser tollen Leistung und freuen sich mit ihr über diesen großartigen Erfolg. (Foto: Romina Eggert)

Weitere Beiträge ...