Herzlich willkommen

  • BigBand 2017
  • Luftballonaktion
  • P1060042
  • Interner Studientag
  • Future Diskussion 2019
  • Wasseraktion 2019
  • Slider Schlitten

Kepler-Gymnasium erneut als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet

MINT2021Benjamin GesingAm 12. November wurden in einer Corona gerechten Onlineveranstaltung 58 Schulen aus Baden-Württemberg von Sandra Boser, Staatssekretärin im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport, und Thomas Sattelberger, Vorsitzender der Nationalen Initiative „MINT Zukunft schaffen!“ als „MINT-freundliche Schule“ ausgezeichnet.

Weiterlesen

Bibel-Spende für Fünftklässler

BIld Presse Bibel 2021Heute war es soweit: Unsere Fünftklässler der Religionsklassen halten nun ihre persönliche Basis-Bibel in Händen. Ihre Reaktionen: „Mein neues Lieblingsbuch“ oder „Wirklich für jeden eine?“ oder „Nicht nur für die Schule?“ und „Heute ist doch gar kein Geburtstag…“. Ungläubige Blicke und Herzensstrahlen, die durften wir in unseren Klassenzimmern erleben! Zu verdanken haben wir dieses Glück der Deutschen Bibelgesellschaft, die uns 75 Bibeln gespendet hat.

Weiterlesen

60 Jahre Städtepartnerschaft: Schüleraustausch und virtuelle Begegnungen

CBV FDS homepageSeit nunmehr 60 Jahren besteht eine Städtepartnerschaft zwischen Freudenstadt und Courbevoie, die von Anfang an durch jährliche Schüleraustausche sicht- und spürbar gemacht wurde. Pandemiebedingt muss der Schüleraustausch seit März 2020 pausieren.

Weiterlesen

Was lange währt, wird endlich gut! Natalie Frey erhält den Geschichtspreis 2021

Geschichtspreis

Mit zweimonatiger Verspätung traf die Schnabel-Medaille, der Preis für die beste Leistung in Geschichte im Abitur, an unserer Schule ein.
Dank der Schul-Cloud konnte Natalie zur feierlichen Preisübergabe eingeladen werden und ihre Auszeichnung am 23.09.2021 in Empfang nehmen.

Lernen mit Rückenwind

Grafik Motiv Ru ckenwind 2Kinder und Jugendliche sind von den Auswirkungen der Corona-Pandemie in besonderer Weise betroffen. Um den entstandenen Auswirkungen rasch entgegenzuwirken, sollen die betroffenen Schülerinnen und Schüler bestmöglich unterstützt werden. Baden-Württemberg startet dazu im Rahmen des Bund-Länder Aktionsprogramms „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ zu Beginn des Schuljahres 2021/2022 das auf zwei Jahre angelegte Förderprogramm „Lernen mit Rückenwind“. 
Dazu brauchen wir Sie: Studierende, Pensionäre, ausgebildete Lehrkräfte, Personen mit pädagogischer Vorbildung. Auch Kooperationspartner, d. h. Institutionen und Organisationen wie bspw. Nachhilfeinstitute sprechen wir hiermit an. Wir freuen uns auf Sie und Ihr Mitwirken bei dieser so wichtigen Aufgabe. Informationen finden Sie auf der Homepage unter www.lernen-mit-rueckenwind.de. Hier gelangen Sie auch zum Registrierungsportal, dem „virtuellen Marktplatz“ Sollten Sie ganz gezielt eine Schule in Ihrem Umfeld unterstützen wollen, ist es möglich, dies bei der Registrierung anzugeben.
Melden Sie sich gerne - wir freuen uns auf Ihre Unterstützung!

Weitere Beiträge ...