Herzlich willkommen

Kelper Konterfei
  • BigBand 2017
  • Luftballonaktion
  • P1060042
  • Interner Studientag
  • Future Diskussion 2019
  • Wasseraktion 2019
  • Slider Schlitten

Trauer um ehemalige Kollegin und ehemaligen Kollegen

Bildschirmfoto 2024-07-18 um 18.28.27.png

 

Viermal die Traumnote 1,0 - Feierlicher Abschluss und Zeugnisübergabe am Kepler-Gymnasium Freudenstadt

b_200_150_16777215_0_0_images_IMG_0260.jpg

Im festlich geschmückten Foyer des Kepler-Gymnasiums fand am Freitag, den 12. Juli 2024, die diesjährige Abschlussfeier für die Abiturientinnen und Abiturienten statt. Vor einer beeindruckenden Kulisse aus Lehrkräften, Familien und Freunden erhielten 74 Schülerinnen und Schüler ihre Abiturzeugnisse. Mit einem Gesamtschnitt von 2,2 können sie stolz auf ihre Leistungen sein. Vier Absolventinnen und Absolventen erzielten die Traumnote 1,0.

Weiterlesen

Innovative Köpfe am Werk: Das Wirtschaft-Leistungsfach begeistert bei "Start-up BW Young Talents"

b_200_150_16777215_0_0_images_IMG_1730.jpg

Am Dienstag, den 16. Juli 2024, erlebten die Schülerinnen und Schüler des Wirtschaftskurses des Kepler-Gymnasiums einen aufregenden und inspirierenden Tag am Schwarzwald Campus. Beim Wettbewerb "Start-up BW Young Talents" traten sechs Gruppen gegeneinander an, um eine innovative Geschäftsidee zu entwickeln und ein Unternehmen zu gründen. Der Tag begann mit einer kreativen Aufgabe: Unter Zeitdruck mussten die Teams aus Nudeln, Klebeband und einem Marshmallow einen möglichst hohen Turm bauen. Hierbei waren Teamarbeit und die Fähigkeit, unter Druck zu arbeiten, gefragt – essenzielle Fähigkeiten, die sich im späteren Verlauf des Tages als besonders wichtig erwiesen.

Weiterlesen

Wenn es um alles geht - Volksbank fördert die Laienreanimation mit 1000 Euro

b_200_150_16777215_0_0_images_Bildschirmfoto_2024-07-15_um_08.47.16.png

10.000 Menschenleben könnten pro Jahr gerettet werden, wenn Familienmitglieder, Arbeitskolleginnen und -kollegen sowie Fremde im Falle eines Herzstillstandes eine Herzdruckmassage durchführen würden. Allerdings startet ein Laie nur in 51,2 % der Fälle die Reanimation. Zu groß sind die Hemmungen und Ängste. Dabei ist die Reanimation gar nicht so schwierig und verdoppelt bis verdreifacht die Überlebenschancen, so die statistischen Daten des Bundesgesundheitsministeriums. Seit mehreren Jahren bemüht sich das Kepler-Gymnasium, einen Beitrag zur Verbesserung der Statistik zu leisten. So werden mit viel Engagement der Biologielehrkräfte und vieler Sanitäterinnen und Sanitäter des Schulsanitätsdienstes jedes Jahr sämtliche Klassen ab Klasse 7 bis zum Abitur in lebensrettenden Sofortmaßnahmen unterwiesen. Wir sind überzeugt: Nur wer möglichst früh und mit ständiger Wiederholung an das Thema Wiederbelebung herangeführt wird, kann im Notfall richtig reagieren. Durch die großzügige Spende der Volksbank Freudenstadt konnten wir nun unser Training entscheidend verbessern.

Weiterlesen

Erfolgreicher Abschluss: 74 Schülerinnen und Schüler bestehen das Abitur - vier Mal mit Traumnote 1,0

b_200_150_16777215_0_0_images_hto_IMG_4521.JPEG

74 Schülerinnen und Schüler des Kepler-Gymnasium Freudenstadt haben erfolgreich ihr Abitur bestanden und können mit einem Gesamtschnitt von 2,2 stolz auf ihre Leistungen sein. Besonders herausragend ist das Ergebnis von vier Absolventinnen und Absolventen, die die Traumnote 1,0 erzielten: Emil Fellermann, Maximilian Opfer, Lieselott Sinner und Clara Stolper. Schulleiter Hermann Kaupp lobt die äußerst angenehme und produktive Zusammenarbeit in diesem Jahr zwischen den prüfenden Schulen aus Freudenstadt und Calw und beglückwünscht alle Abiturientinnen und Abiturienten zu dem tollen Ergebnis. Die Entlassfeier mit Zeugnisübergabe findet am kommenden Freitag statt, gefolgt von einem festlichen Abiball, bei dem die Abiturientinnen und Abiturienten mit ihren Familien, Freunden und Lehrkräften gemeinsam im Kurhaus feiern werden.

Showdown des NwT-Kooperationsprojekts der 8. Klassen

b_200_150_16777215_0_0_images_hto_Gruppenfoto_Koop-Projektabschluss_NwT_2024.jpg

Mit nunmehr 11 Unternehmen des Maschinenbaus aus der Region als Kooperationspartner, so viele wir noch nie, hat auch in diesem Schuljahr wieder das Kooperationsprojekt der achten Klassen des Kepler-Gymnasiums Freudenstadt im Fach NwT stattgefunden. Koordiniert wurde das Projekt wieder von den Lehrern Lisa Herzner und Albrecht Ortmann. Der alljährlich stattfindende Wettbewerb in der Leichtathletikhalle der Schule war, wie immer, der krönende Abschluss, dem nicht nur die Schülerinnnen und Schüler entgegenfieberten, auch die Betreuer aus den Unternehmen Arburg, Homag, Gebrüder Schmid, Memminger-IR0, den Fischerwerken, Eldec, Oest Maschinenbau, Koch Pac-Systeme, Woodward l'Orange, MAFAC und Saier Holding.

Weiterlesen

Herzliche Einladung zu den Sommerkonzerten

Bildschirmfoto 2024-07-03 um 10.14.39.png

Erfolg auf ganzer Linie beim 71. Europäischen Bundeswettbewerb!

b_200_150_16777215_0_0_images_hto_fcebe397-ade8-4559-81b1-766fa7707553.JPG

Wir sind stolz, dass unsere talentierten Schülerinnen und Schüler einen Erfolg beim diesjährigen Europäischen Wettbewerb gefeiert haben. Beim feierlichen Empfang im Rathaus am letzten Donnerstag (20.6) wurden die Preise übergeben. Herzlichen Glückwunsch an Amina Blumenröhr aus der 11a, die mit ihrem beeindruckenden Gedicht sowohl den Orts- als auch den Landespreis gewonnen hat und an Natalie Stasiak, ebenfalls aus der 11a, die mit einem eindrucksvollen Essay am Wettbewerb teilgenommen hat. Einen weiteren doppelten Erfolg gab es für Milda Dargyté und Lias Hummel aus der 7b, die mit ihrem kreativen Video zum Thema "Europa ab 16" sowohl den Orts- als auch den Landespreis gewonnen haben. Wir sind sehr stolz auf euch und freuen uns über eure herausragenden Leistungen! 

Schulschachturnier in Freudenstadt

b_200_150_16777215_0_0_images_hto_IMG_1212.jpg

Am Samstag, den 22.06.2024, fand das Schulschachturnier im Kepler-Gymnasium Freudenstadt statt. Insgesamt spielten 15 Schülerinnen und Schüler gegeneinander, um zu bestimmen, wer der beste Schachspieler oder die beste Schachspielerin jeder Stufe und des gesamten Gymnasiums ist. Schon in der ersten Runde gab es dabei eine erste relativ große Überraschung, da Luisa Owsian sich bei der Bestimmung des besten Schachspielers der Klassenstufe 10 direkt gegen Chisom Feix durchsetzen konnte. Ansonsten gab es in der Gruppenphase kaum Überraschungen: die beiden letztjährigen Finalisten Nils Barth und Marco Schwind konnten sich auch trotz des neuen Herausforderers Jakob Hellstern relativ souverän in ihrer Gruppe durchsetzen und es ging nach drei Runden in den vier Vierergruppen in die KO-Runde.

Weiterlesen

Kepler-Alumni: Ein Netzwerk für die Zukunft

b_200_150_16777215_0_0_images_hto_Bildschirmfoto_2024-06-30_um_19.28.04.png

Wir freuen uns, ein Alumni-Netzwerk für alle ehemaligen Kepler-Schülerinnen und Schüler aufzubauen! Bleiben Sie in Kontakt, erhalten Sie wichtige Informationen und verpassen Sie kein Schulfest mehr. Scannen Sie einfach den QR-Code und werden Sie Teil unserer Community. 

Schulfest 2024

b_200_150_16777215_0_0_images_hto_P1820485.jpeg

Am Freitag, 14. Juni 2024, verwandelte sich das Kepler-Gymnasium in ein buntes Festgelände, das die Schülerschaft, die Eltern, das Lehrerkollegium und Freunde der Schule zusammenbrachte. Unter dem Motto „Gemeinsam Kepler sein. Gemeinsam sitzen bleiben. Gemeinsam Zeit verbringen“ luden die Schule und die Elternschaft zu einem vielseitigen und bunten Schulfest ein, zu dem auch viele Ehemalige kamen. Eröffnet wurde das Schulfest vom Elternbeiratsvorsitzenden Herrn Ersan Bayram und dem Schulleiter Hermann Kaupp, der die Gelegenheit nutzte, die erste Schulflagge zu präsentieren, auf der das aktuelle Motto und zwei Rückblicke abgebildet sind, jeweils mit einem Sinnbild. Obwohl das Wetter sich nicht sehr einladend entwickelte, waren das Interesse und die Besucherzahl überwältigend.

Weiterlesen

Kreissparkasse spendet dem Schulsanitätsdienst einen CorPatch-Trainer

b_200_150_16777215_0_0_images_hto_Bildschirmfoto_2024-06-18_um_16.50.15.png

Gerade noch passend zum Schulfest kam er an. Ein kleines technisches Gerät, welches die Qualität der Laienreanimation entscheidend verbessern kann. Denn nur eine adäquate Reanimation kann im Ernstfall Leben retten. Aufgesetzt auf ein Übungsphantom misst der CorPatch während des Trainings die Qualität der Drucktiefe, die Entlastung, sowie die Frequenz und den „Flow“. Mittels einer App bekommt der Übende ständig Rückmeldung und kann sich so stetig verbessern. Schon länger stand der CorPatch Trainer auf der Wunschliste der Schulsanitätsdienstleitung. Durch eine Spende der Sparkasse von 250 Euro und einem großzügigen Rabatt des CorPatch-Herstellers wurde der Traum nun wahr. Schon am Schulfest zeigte sich seitens Sanitäterinnen und Sanitätern, Lehrkräften und Besuchern große Begeisterung. Auch der Schulleiter Hermann Kaupp ließ es sich nicht nehmen, sich durch dieses Gerät beim Schulfest „schulen“ zu lassen. „Durch die direkte akustische und visuelle Rückmeldung der Druckstärke und Drucktiefe bekommt man sehr schnell ein Gefühl für die optimale „Reanimation“. Ohne dieses Gerät, hätte ich viel langsamer und wahrscheinlich auch nicht so stark agiert“, meinte Hermann Kaupp. Wir freuen uns, dass wir dank unserer Unterstützer unsere Sanitäterinnen, Sanitäter und die Schülerschaft ab Klasse 7 nun noch besser ausbilden und so einen Beitrag zur Verbesserung der Laienreanimation leisten können. 

Weitere Beiträge ...

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.